Ein kleiner Blick ins Feld

Kaum sind im Februar die Temperaturen ein wenig über die 0 Grad gekrochen, geht die Arbeit in der Heidelbeerplantage los. Es ist an der Zeit, die Sträucher auszuschneiden. Mit dieser Maßnahme kommt Licht und Luft in die Pflanze, auch dann, wenn wieder voller Blattbehang herrscht. Nur die besten und stärksten Triebe bleiben stehen. Ein jährlicher intensiver Schnitt wird so zur beste Vorbeugemaßnahme gegen Krankheiten.

Und auch bei den Heidelbeeren wollen wir schließlich auf den Einsatz von Pestiziden verzichten. Also rein in die warmen Sachen und raus zu den Heidelbeerpflanzen!

Die Folgezeit ist gekennzeichnet durch gezielte Bewässerung, regelmäßigen Rasenschnitt, Unkraut entfernen, Unkraut entfernen, Unkraut entfernen ... und Bestandeskontrollen.

Hummeln - unsere fleißigen Helfer
Hummeln - unsere fleißigen Helfer